Erzbistum Köln – Bewahrung der Schöpfung – Biodiversität

17. Februar 2020 Newsdesk/lmi

Die (Erz-)Diözesen Freiburg, Köln und Rottenburg-Stuttgart laden Interessierte ein, sich als Kartoffelzüchter zu versuchen, um am Ende dann bunte Knollen ernten zu können – ob im Pflanzkübel vor dem Haus, im Eimer auf dem Balkon oder im Gartenbeet.

Die Teilnehmer bekommen hierzu fünf seltene Kartoffeln geschenkt und werden im Laufe des Anbaujahres per Kartoffelbrief mit Tipps und Tricks begleitet.

Kartoffelbriefe zu Kartoffelanbau und zu Biodiversität

Die monatlich erscheinenden Kartoffelbriefe beinhalten grundlegende Informationen zum Kartoffelanbau und zur Biodiversität. Ein „roter Faden“ am Ende des Briefes berichtet Wissenswertes aus dem Ursprungsland der Kartoffel: Dabei werden Bauern aus Peru von ihrer Arbeit berichten. Ein „ Schöpfungsimpuls“ bettet die Aktion schließlich in kirchlich motiviertes Handeln zur Bewahrung der Schöpfung ein.

Ob jung oder alt – jeder kann mitmachen

Mit der Aktion werden unterschiedliche Alters- und Zielgruppen angesprochen. 

Weshalb nicht innerhalb der Kirchengemeinde oder Seelsorgeeinheit in einen freundschaftlichen Wettbewerb treten oder gar einen gemeinsam bewirtschafteten Gemeindeacker anlegen? 

Auch für Kindergärten, Schulklassen oder Jugendgruppen eignet sich die Aktion: Zusammen werkeln, gärtnern und am Ende das Erreichte feiern und die geernteten Knollen im Kartoffelfeuer garen lassen. 

Einzelpersonen mit wenig Platz können das 5er Set wunderbar mit Nachbarn teilen. 

Anmeldung und Versand der Kartoffelsets

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.kartoffelaktion.de. Dort können von Interessierten aus den (Erz-)Diözesen Freiburg, Köln und Rottenburg-Stuttgart auch die Kartoffelsets angefordert werden. Die Bestellung ist bis zum 22. März möglich.

Wenn Sie die Kartoffelaktion als (Jugend-)Gruppe oder Kirchengemeinde durchführen, können Sie sich für mehrere 5er Sets mit einer kurzen Vorstellung Ihrer Gemeinschaftsaktion bewerben: knolli@kartoffelaktion.de.

Der Versand der Kartoffelsets findet dann noch vor Ostern statt.

Die Kartoffelaktion 2020 ist eine Gemeinschaftsaktion der Erzdiözesen Freiburg und Köln und der Diözese Rottenburg-Stuttgart